Haferflocken Bratlinge – vegetarisch, lecker und einfach

Haferflocken Bratlinge – die vegetarische Alternative zu Frikadellen. Ich selbst habe mich einige Jahre vegetarisch ernährt. Jedoch merkte ich, dass meine Depressionen schlimmer wurden. Vielleicht habe ich nicht daran gedacht, mich richtig zu supplementieren. Ich kann ehrlich nicht sagen, was da mein Problem war. Lange Rede, kurzer Sinn – ich esse ab und an wieder Fleisch. Trotzdem esse ich gerne die vegetarischen Alternativen. Vor allem diese leckeren Haferflocken-Bratlinge. Da ich die wirklich absolut empfehlen kann, bekommst Du heute das Rezept von mir.

Haferflocken Bratlinge

 

Haferflocken Bratlinge – Die Zutaten

  • 200g Haferflocken (zart)
  • 70g Cornflakes
  • 2 Becher körniger Frischkäse leicht
  • 6 Eier
  • 2 Zwiebel
  • 3 Tl Senf (mittelscharf)
  • Kräuter: Bohnenkraut, Petersilie
  • Gewürze: Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, Kurkuma
  • Öl zum Braten

Die Zubereitung:

Zuerst werden die Zwiebel geputzt und in Würfel geschnitten. In eine große Schüssel geben. Die Haferflocken, Cornflakes, Eier, Senf und den körnigen Frischkäse dazu geben. Alles gut verrühren. Mit Kräutern und Gewürzen anständig würzen (wie, wenn Du Fleischfrikadellen herstellen würdest). Die Masse dann ungefähr eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Nach der Stunde Ruhezeit, formst Du aus der Masse Deine Bratlinge. In der Größe, wie Du sie haben möchtest. Bei mir kamen ungefähr 16 Bratlinge raus. Die kannst Du übrigens auch sehr gut noch am nächsten Tag essen oder auch kalt aufs Brot/Brötchen legen. Möchtest Du weniger Bratlinge machen, halbiere die Menge der Zutaten einfach.

Wenn Du die Bratlinge geformt hast, werden sie in einer gut beschichteten Pfanne mit etwas Öl gebraten, bis sie schön braun sind. Ich lege sie dann auf etwas Küchenkrepp, damit die Bratlinge nicht so fett sind.

Haferflocken Bratlinge

Die Haferflockenbratlinge schmecken wirklich zu allem. Ich liebe sie zu meinem fruchtigen Möhrensalat mit Katrtoffeln. Ein Gedicht!

Noch ein kleiner Zusatz – Falls Du WW Mitglied bist, sind die leckeren Haferflocken-Bratlinge sehr punktearm (kommt natürlich darauf an, welche Zeros Du hast und wie viel Öl Du zum Braten nutzt).

 

Ich wünsche Dir einen guten Appetit – Lass es Dir schmecken.

 

Liebe Grüße, Yvonne

 

 

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

  1. […] fruchtige Möhrensalat schmeckt wirklich lecker. Ich liebe ihn pur, zu Brot oder aber auch zu meinen Haferflocken-Bratlingen. Wer es so fruchtig nicht mag, lässt einfach den Spritzer Zitronensaft weg. Dieser macht den Salat […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: