Kichererbsensalat

Heute möchte ich Dir das Rezept von einem wirklich leckeren Kichererbsensalat vorstellen. Kichererbsen Fun Fact: Durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen wirken sich Kichererbsen positiv auf die Verdauung aus. Außerdem sollen sie einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System haben. Kichererbsen sind zudem reich an B-Vitaminen und stellen eine tolle Eiweißquelle dar. Kichererbsen machen satt und schmecken zudem sogar auch noch richtig gut. Den Kichererbsensalat kannst Du als komplette Mahlzeit oder aber auch als Beilage (zum Beispiel an Grillabenden) genießen.

 

Kichererbsensalat – Die Zutaten:

  • 2 kleine Dosen Kichererbsen
  • 1 Salatgurke
  • 3 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 150g Feta light
  • 250g Skyr
  • etwas Kräuteressig
  • etwas Chunky Flavor geschmacksneutral (oder Süße nach Wahl)
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma, Arrabiattagewürz (oder Chiliflocken)
  • frischen Basilikum

Die Zubereitung:

Die Kichererbsen waschen, gut abtropfen lassen und in eine Salatschüssel geben. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. Tomaten und Gurke waschen und mit dem Feta ebenfalls in Würfel (dürfen etwas größer sein) schneiden und zu den Kichererbsen geben.

Dann das Dressing zubereiten. Skyr, Gewürze, Essig und die Süße gut verrühren und abschmecken. Das Dressing unter den Salat rühren.

Vor dem Servieren solltest Du den Salat mit frischem Basilikum garnieren. Basilikum Fun Fact…

Die Hauptbestandteile von Basilikum sind:

  • Cineol – Cineoö ist schleimlösend, antibakteriell und entzündungshemmend
  • Linalool – Linalool hat antimikrobielle Eigenschaften
  • Citral – Citral wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und entspannungsfördernd

Wenn Du den Salat als Hauptmahlzeit essen möchtest, bekomme ich vier große Portionen raus. Möchtest Du ihn als Beilage essen, sind es ungefähr 8-10 Portionen. Als Hauptmahlzeit macht der Salat aber wirklich gut satt und ich liebe ihn wirklich. Daher gibt es den Kicherrebsensalat bei mir auch ziemlich oft. Der Salat ist für die ganze Familie geeignet und auch ein tolles Mitbringsel für Grillabende.

Noch ein kleiner Zusatz – Falls Du WW Mitglied bist, ist dieser Salat sehr punktearm (kommt natürlich darauf an, welche Zeros Du hast).

 

Ich wünsche Dir einen guten Appetit – Lass ihn Dir schmecken.

 

Liebe Grüße, Yvonne

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: