Saftiges Haferflockenbrot

Ein leckeres Brot – schnell zubereitet und das mit wenigen Zutaten? Da kann ich Dir das wirklich leckere und saftige Haferflockenbrot empfehlen. Haferflocken Fun Fact: Haferflocken zählen mittlerweile zum Superfood und das aus einem guten Grund. Haferflocken sind mit Abstand deutlich nährstoffreicher als Getreide anderer Sorten. Die tollen Powerflocken liefern eine Menge Vitamine, Eisen, Biotin, Magnesium und Silicium. Somit wirken Haferflocken sich mit diesen Inhaltsstoffen nicht nur positiv auf Haut, Haare und Nerven aus, sondern auch auf die Psyche und vertreibt Schlaflosigkeit und Müdigkeit. Zudem machen Haferflocken satt und halten den Blutzucker stabil. Saftiges Haferflockenbrot, backe ich aktuell jede Woche mindestes einmal.

Saftiges Haferflockenbrot

 

Saftiges Haferflockenbrot – Die Zutaten

  • 500g Skyr
  • 500g Haferflocken
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 3 kleine bis mittlere Möhren
  • 3 mittelgroße Eier
  • eine Prise Salz

Die Zubereitung

Das saftige Haferflockenbrot ist ganz schnell gemacht. Zuerst schälst und raspelst die Möhren. Diese kommen dann in eine große Schüssel. Dann gibst du die Haferflocken, den Skyr, die Eier, das Salz und das Backpulver dazu. Alles muss jetzt richtig gut verrührt werden. Entweder mit einer Küchenmaschine oder mit einem stabilen Löffel. Da die Haferflocken sich gerne (trocken) am Boden festsetzen, muss wirklich alles gut und auch etwas länger verrührt werden. Dann gibst Du die Masse in eine (Silikon-)Kastenform.  Diese stellst Du in den kalten Backofen. Den Backofen stellst Du dann auf 200 Grad (Unter- Oberhitze) und lässt das Brot gut eine Stunde backen.

Versuche das Brot nach der Backzeit direkt aus der Form zu lösen. Bleibt es etwas länger drin, wird es feucht. Das ist dann nicht so wirklich lecker. Schneide es aber erst an, wenn es richtig ausgekühlt ist.

 

Du kannst das Brot nach Lust und Laune belegen. Egal, ob süß oder herzhaft. Ich gebe mir gerne etwas Exquisa Fitline und Marmelade auf das Brot zum Frühstück und zum Abendessen belege ich es gerne mit etwas Miracle Whip Balance, Hühnchenaufschnitt und Tomaten. Oder ich esse es zu meinem weltbesten Eiersalat 😉

Noch ein kleiner Zusatz – Falls Du WW Mitglied bist, ist dieses Brot sehr punktearm (kommt natürlich darauf an, welche Zeros Du hast).

 

Ich wünsche Dir einen guten Appetit – Lass es Dir schmecken.

 

Liebe Grüße, Yvonne

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

  1. […] Vor dem Servieren noch einmal umrühren und genießen. Vielleicht mit dem leckeren, saftigen Haferflockenbrot? […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: